Internet-Cafe PC-Service Auktion Galerie




 

Informationen zur Künstlerin

 

 

Sabine Ems wurde am 29.09.1962 im schwäbischen Reutlingen, Baden-Württemberg geboren. Die gelernte Hotelfachfrau fand Ende der 90er Jahre Ihre Liebe zur Ölmalerei.

Seither malt die Künstlerin autodidaktisch zu meist auf Leinwand und Spanholzplatten. Die Motive reichen quer durch die Palette. Die Hobbymalerin probiert sich hierbei immer wieder neu aus, ein gleicher Stil ist daher nicht wirklich zu entdecken.

Und das macht es so spannend! Farben und Motiv richten sich nach der jeweiligen Empfindung ein neues Bild zu gestalten, Farben, Formen und Materialien neu auszuprobieren.

 

 

Kunst als Erinnerung an unser Leben“

 

 

Meine Reise durch Argentinien

Von den Provinzen Chubut im Süden über Buenos Aires nach Corrientes bis Misiones im Nordosten an der Grenze zu Brasilien und Paraguay.

 

 

 

Viele Eindrücke, Absurditäten, Kleinigkeiten und vieles mehr, das mir besonders in Erinnerung geblieben ist auf meiner Reise im  November 2007 durch Argentinien, habe ich in meinen Bildern verarbeitet wobei selbst dies nur ein Bruchteil dessen ist, das ich gesehen und erlebt habe. Bunte Stadtviertel, hartes Leben,  spartanische Lebensweisen, Mensch und Tier teilen sich kleinsten Lebensraum, unendliche Weite über der Pampa, Beobachtungen der Meeresbewohner, Sumpfgebiete, Dschungel mit der Gänze seiner immergrünen Pflanzen- und  bunten Tierwelt und den gigantischen Wassermassen der Iguazú-Wasserfälle.

 

 

 

Das Reisetagebuch liegt zur Ansicht aus.

 

 

Kunst als Spiegel unserer Seele,

Kunst als Ausdruck eigener Phantasie,

Kunst als  Erinnerung an unser Leben,

Kunst als Instrument unserer Gedanken,

Kunst als Wiedergabe unserer Gefühle,

Kunst als Interpretation,

Kunst zur Verschönerung unseres Zuhauses!

 

 

„Frau Ems´ Bilder beeindrucken durch die Leuchtkraft ihrer Farben.

 

Sie möchte dem Betrachter ein Gefühl von

Leben,

Esprit,

Positivität

und doch

innerer Ruhe vermitteln.

Die Inspiration entsteht aus Gefühlen und Eindrücken des täglichen Lebens,

Momentaufnahmen, Makrowahrnehmungen

der Natur die uns umgibt,

die einzigartige Farbenvielfalt in unserer Welt.“