Internet-Cafe PC-Service Auktion Galerie




 

Andrei Didyk wurde 1984 in Penza, Zentralrussland geboren. Er studierte an einer Universität Ökonomie (Organisations-Management). Im Alter von 10 Jahren besuchte Andrei zwei Schuljahre eine Kunstschule.

Während seines Studiums lebte der Künstler über ein Jahr lang in den USA und arbeite als einfacher Arbeiter hauptsächlich in Florida. Dort entwickelte sich sein Interesse an der Fotografie.

 

Nach dem Studium arbeitete der Künstler 3 Jahre als Fotojournalist für private und staatliche Zeitungen und Magazine. Danach eröffnete er sein eigenes Fotostudio. Dazu experimentierte Andrei Didyk mit Dokumentarfilmen als Filmemacher und Scriptschreiber. 4 Jahre lang sammelte er Hintergründe für seine Fotos und Filme.

Seine Fotografien waren in 2 Einzelausstellungen in Penza zu sehen.

 

Dann experimentierte er über ein Jahr lang mit der klassischen „Sand Kunst“ (Sandmalereien auf Glas). Während dieser Zeit dachte er viel und oft darüber nach, wie er den Sand noch nutzen kann. Nach über 2 Jahren des Experimentierens, Testens, Probierens hatte Andrei Didyk eine Technologie für seine „Skulpturen aus Sand“ entwickeln können.



 


„La Café“


Flachrelief aus Flusssand; 41 x 31 cm. Preis: 750,00 Euro.

 



Beschreibung:

Gedämpftes Licht, funkelnder Wein, reden über nichts … herbe Zigarren rauchen und die Musik … von nirgendwo … sanft … gerade noch die Seele berührend, reizend … fesselnd … lässt dich alles vergessen …


Musik der Sehnsucht, Musik der Hoffnung, die Melodie von Träumen … Ein Mann und eine Frau … ist … Musik …






 

 

 


 

„Gladness“ (Japanisches Zeichen)



Flachrelief aus Fluss-, Ton- und Quarzsand; 38 x 38 cm; Preis: 500,00 €.

 


Beschreibung:

Schließe deine Augen, fühle eine leichte Berührung vom Wind auf deiner Haut, atme in der kühlen Bergluft und fühle den Frieden und die Ruhe, Stille und Beschaulichkeit.


Öffne deine Augen, missgünstig von der schüchternen Frühlingssonne angeschaut, und sehe die Welt voller Schönheit und Harmonie.


Kirschblüten, das Geräusch von Wasser, welches den Berghang hinab fließt, der Duft, die Helligkeit, die Geräusche… Augenblick und Ewigkeit miteinander verflochten… Jeder Augenblick vor Glück, Glück von vergänglichem Leben, Glück – die Philosophie des Seins… Jeder Tag ist ein Wunder, welches uns die Natur gegeben hat … Glück…